Begegnungs- und Fortbildungszentrum muslimischer Frauen e.V.

 BFmF Menü










  Projekte zur Flüchtlingsarbeit

N I S A - Niederschwellige Informative Sozialraumorientierte Anlaufstelle für geflüchtete, arabischsprachige Frauen

Unsere Beratungsstelle NISA steht arabischsprachigen Frauen mit Fluchterfahrung offen, die Hilfe in persönlichen Problemlagen benötigen, z.B. bei Gewalt in der Ehe, bei der Kindererziehung, bezüglich Ämtern und Behörden oder bei erlebter Diskriminierung. 

Unsere arabischsprachige und kultursensible Beraterin hilft den Ratsuchenden weiter oder  vermittelt sie an spezifische Beratungsstellen.

Offene Sprechstunden täglich von 11:00 – 13:00 Uhr.
Außerhalb dieser Zeiten können Sie sehr gerne einen Termin vereinbaren.
 
Ansprechpartnerin:
Sonja Kattoub, sonja.kattoub(at)bfmf-koeln.de
 
 
 
 

Anlaufstelle für Geflüchtete

Auf der 3. Etage Haus 2 Raum 325 und Raum 326 finden tägliche offene
Sprechstunden für arabisch sprachige Menschen statt.

Unsere arabisch sprachige Mitarbeiter_innen helfen bei:

  • Übersetzen von deutschen Briefen
  • Formularen wie Köln Pass, WBS, Kindergeld etc.
  • Hilfe bei der Vereinbarungen von Terminen und vieles mehr.
Sie verweisen bei Bedarf an Fachleute im BFmF und außerhalb.


Patenschaftsprojekt „Menschen stärken Menschen“

Möchten Sie gerne etwas mehr für einen Geflüchteten oder eine Flüchtlingsfamilie tun? Dann werden Sie Pate/Patin!
 
Durch kleinere Hilfen oder Begleitungen, Förderung der deutschen Sprache oder Hausaufgabenhilfe, zwanglose Treffen, gemeinsame Unternehmungen zum Kennenlernen des deutschen Umfelds oder anderes, können Sie einer Person
oder einer Familie helfen, sich besser in Deutschland zurechtzufinden.
 
Nur Mut - es macht Spaß, Menschen zu helfen!
 
„Wer einem Bedürftigen die Bedrängnis erleichtert, dem wird Allah auf
dieser Welt und im Jenseits Erleichterung geben.“ (Hadith)
 
      

Koordinierung, Qualifizierung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements von Flüchtlingen